HCS Human Capital System

Virtuelles Lebenswerk von Heinrich Keßler, Appenweier

Kontext: "Informationen für Eingeweihte."

Kontext:" Informationen für Eingeweihte".

Es geht um Informationen rund um das Lebenswerk für Personen, die sich intensiv mit dem gesamten Lebenswerk oder zumindest einem Kontext in der eigenen Praxis auseinandergesetzt und Erfahrungen gesammelt haben.

Die Informationen sind geeignet für Personen, die das Lebenswerk regelmäßig besuchen und nutzen.

Hinweis und Mahnung:

Personen, die das Lebenswerk erstmals oder nur zufällig besuchen, können in diesem Kontext (nur) die Unterschiede zwischen "Daten" und "Informationen" und "Wissen" erfahren - und zwar unmittelbar:

  1. Sie lesen die Daten.
  2. Sie verbinden die Daten mit Ihrem Vorwissen ("informieren sich - selbst".)
  3. Sie "wissen" jetzt um die Zweckbestimmung dieses Kontextes.
  4. Sie entscheiden, wie Sie diese Hinweise und Mahnungen beachten. Dies geschieht meistens spontan und unbewusst.
  5. Sie erkennen (erhalten die Information, informieren sich selbst), wie die Daten zu Ihrem Vorwissen und der Zweckbestimmung passen.
  6. Sie verstehen, was die Zweckbestimmung bedeutet und wie sie auf Sie wirkt.
  7. Sie wissen mehr und verändern unwillkürlich Ihr Vorwissen und Vorurteile.
  8. Sie entscheiden, wie Sie mit dem erweiterten Wissen umgehen. In der Regel geschieht dies spontan und eher unbewusst.
  9. Sie haben erfahren, dass es gleichgültig ist, wie Ihre Entscheidung ausfällt: Ihr weiteres Verhalten wird in jedem Fall davon bestimmt.
  10. Sie beschließen (schließen den jetzigen Prozess ab), wie Sie mit Ihrem Anliegen, dem Lebenswerk, den Kontexten, den Informationen und Daten umgehen werden. Dies geschieht in der Regel ebenfalls spontan und eher unbewusst.

 

Anmelden zum Kontext:

 

Anmelden zum Kontext hier...